Archiv der Kategorie: Saison 2019/2020

SJM U16 4er Jugend – 2. Spieltag 2019/2020

Am 05. Oktober folgte dann der zweite Spieltag. Heimspiel gegen favorisierte Porzer. Diesmal konnten wir in Bestbesetzung antreten, was auch dringend nötig war. Arwin an Brett 4 hatte dabei die einfachste Aufgabe, sein Gegner hat bereits nach der Eröffnung mit groben Fehlern die Partie verschenkt. Die Führung war beruhigend, an den anderen Brettern ging es aber dennoch hoch her. Mirko stand nach einem frühen Bauerngewinn lange Zeit sehr unter Druck und die Partie drohte immer mal wieder zu kippen. Am Ende kam es dann in ausgeglichener Stellung zu einer gütlichen Punkteteilung. Lukas hat in aussichtsreicher Stellung leider ein Zwischenschach übersehen und einen wichtigen Bauern und damit seine gute Stellung eingebüsst. Er verlegte sich aufs bluffen und startete einen gewagten Königsangriff. Sein Gegner griff fehl und verlor kurz danach die Partie. Als letztes spielte Philipp, der Mannschaftskampf war entschieden, aber er wollte die Partie unbedingt gewinnen. Er knetete seinen Gegner über vier Stunden bis zu einem gewonnenen Endspiel. Eine unglückliche Entscheidung im Bauernendspiel führte  jedoch dazu, das er den Gegner noch ins Remis entschlüpfen ließ, was am Ende ein 3:1 bedeutete.
:
Bergheim 2 musste diesmal auswärts in Godesberg ran. Nach aussichtsreichem Auftakt und einem schnellen Sieg von Umut verliefen die anderen Partien nicht gerade planmäßig. Raffael hatte seinen Gegner jederzeit im Griff, spielte eine klar gewonnene Stellung heraus, vergab aber mit dem einzigen Fehler ganz am Ende den Punkt. Timo hatte mehrfach eine gewonnene Partie auf dem Brett, nur um den Vorteil wieder aus der Hand zu geben und schließlich leider die Partie zu verlieren. Statt einem sicheren 3:0 stand es 1:2 und Miriams Partie entschied über den Ausgang des Mannschaftskampfes. Sie zeigte ihre gute Form und gewann am Ende souverän und sicherte uns das 2:2.

SJM U16 4er Jugend – 1. Spieltag 2019/2020

Am 14. September startete die Saison mit unseren neu aufgestellten 4er-Jugendmannschaften. Da Tobias und Christopher altersbedingt nicht mehr in der U16 Jugendmannschaft mitspielen konnten, haben wir nach einiger Diskussion auf den Aufstieg in die Jugendliga verzichtet und spielen, wie schon in der letzten Saison, in der 1. und 2. Jugendklasse. Beide Jugendmannschaften haben diesmal sieben Spiele zu absolvieren und am ersten Spieltag warteten direkt dicke Brocken auf uns.

Bergheim 1 brauchte zwar nicht weit fahren, hatte mit der neuen Kerpener Mannschaft aber direkt den DWZ-Favoriten als Gegner. Da Lukas abgesagt hatte, brauchten wir kurzfristig einen Ersatz und die Wahl fiel auf Umut. Es zeigte sich, das auch Kerpen Schwierigkeiten hatte, die beste Mannschaft aufzustellen und wir nutzten unsere Chance. Umut überspielte seinen Gegner und wir gingen schnell mit 1:0 in Führung. Mirko machte zwar nur einen Fehler, aber der reichte leider und die Partie ging verloren. Arwin und Philipp erhielten daraufhin beide ein Remisangebot. Während Philipp in unklarer Stellung annahm, spielte Arwin souverän auf den vollen Punkt. Am Ende ein knapper, aber verdienter 2,5 zu 1,5 Sieg.

Bergheim 2 hatte zu Hause Lendersdorf als Gast. Während Raffael und Timo Ihre Partien locker gewann, gab es an den anderen Brettern mehr Action. Noels Partie war spannend bis zum glücklichen Ende. Nach starkem Beginn und mit bequemen Mehrbauern ausgestattet, verlor er erst einen Bauern und anschließend die Qualität, stand deutlich schlechter. Er ließ sich aber nicht beirren, kämpfte weiter und konnte durch einen Fehler seines Gegner die Partie noch herumdrehen. Der Mannschaftskampf war damit entschieden, nur Miriam spielte noch an Brett 1. Sie stand lange Zeit sehr gut, hat aber dann aber leider ihrem an den Rand verirrtem Springer alle Fluchtwege verbaut. Der Springer und die Partie gingen damit leider verloren, am Ende hieß es 3:1.